Chor-Basilika.de

Cäcilienabend 2018

Cäcilienabend des Chores am 17. November 2018


Chorjubilare 2018 (von links nach rechts):
Gerhard Sattler (Vorstand), Heinrich Bömer, Pfarrer Stefan Selzer, Bernadette Bömer,
Gerhard Hilgers, Karl-Peter Schweinfurth, Heribert Roth, Antonie Kaiser,
Franz-Josef Rüll, Dirigent Felix Ponizy

Den Cäcilienabend mit Totengedenken und Ehrung langjähriger Mitglieder
feierte der Chor an der Basilika am Samstag, 17. November 2018.

Nach der Abendmesse in der Basilika, die vom Chor musikalisch gestaltet
und in der besonders der verstorbenen Mitglieder des Chores gedacht wurde,
ging es in den Jakobsaal zur Familienfeier des Chores.
Gerhard Sattler vom Vorstand des Chores begrüßte rund 100 fördernde und aktive Mitglieder und führte durch das weitere Programm,
das mit einem Liedbeitrag des „Chornachwuchses“ Elisa Kling eröffnete.

Nach einem kleinen Abendessen wurden langjährige Mitglieder geehrt und erhielten
die Urkunde des Diözesanpräses des Cäcilienverbandes der Diözese Mainz und ein Geschenk des Chores:
für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft Bernadette und Heinrich Bömer, Gerhard Hilgers,
Heribert Roth und Karl-Peter Schweinfurth sowie der ehemalige Chorpräses Pfarrer Dieter Ludwig, der aus terminlichen Gründen leider nicht zur Feier des Chores kommen konnte.
Zu 40 Jahren fördernder Mitgliedschaft gratuliert der Chor Monika Kemmerer und zu 50 Jahren Franz-Josef Rühl.
Hans Zöller und Maria Sprey können auf 60 beziehungsweise 70 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken.
Antonie Kaiser, die seit 55 Jahren im Chor singt, bekam für ihre langjährige Arbeit als Notenwart ein Geschenk des Chores überreicht.

Nach einem Liedbeitrag des erstmals auftretenden Frauenstimmen-Chores und
Fotos vom Chorausflug nach Maria Laach und Andernach im September
klang der Abend in geselliger Chorgemeinschaft aus.

Der Vorstand des Chores dankt allen, die zum Gelingen des Cäcilienabends beigetragen haben!


Der Chor der Frauenstimmen

 

print